WURZELHEBER BERNARD ERGONOMISCH
search

WURZELHEBER BERNARD ERGONOMISCH

HY-91501
58,50 €
Form
Ausführung

Die Luxation, der zweite Schritt bei einer Zahnextraktion, wird mit einem Wurzelheber durchgeführt. Sobald die Wurzelhaut (Ligament) durchtrennt ist, kann der Zahn mit Hilfe des Instruments im Zahnfach gelockert werden.

02/04/2024

Hygitech reassurance product

Testen Sie unsere Produkte kostenlos in Ihrer eigenen Praxis

Hygitech reassurance product

Die Lieferung ist ab einem Bestellwert von 200 € kostenlos.

Hygitech reassurance product

Professionelle Beratung: 100% Kundenzufriedenheit

Details

In den durch Wurzelzement und Kieferknochen gebildeten Zwischenraum, den das Syndesmostom zuvor freigelegt hat, wird der Wurzelheber eingeschoben und als Hebel benutzt, wobei der Alveolarknochen und nicht die Nachbarzähne als Hebelauflage benutzt wird. Dabei wird desmodontales Gewebe durchtrennt und der Zahn kann vollständig entfernt werden. Ein danach auftretendes „Sauggeräusch“ (auch „singender Zahn“ genannt), bedeutet, dass sich der Zahn aus dem Zahnfach (Alveole) gelöst hat.

Ergonomische Wurzelheber sind die verbesserte Version der Standard-Wurzelheber und zeichnen sich durch ihr spezielles Design und komfortableren Griff aus. Sie verbinden optimierte Einsatzmöglichkeiten mit minimalem Kraftaufwand.

Schmaler als herkömmliche Wurzelheber, ist ein ergonomische Heber für besonders schwierig Behandlungsbereiche oder zum Lösen von Wurzelresten geeignet.

Das neue Griffdesign vereint die Vorteile der einfachen Reinigung und Sterilisation mit perfekter Verarbeitung und Instrumentenform.

Bernard Wurzelheber mit ergonomischem Griff haben folgende Eigenschaften:

• Ergonomische Einkomponenten-Wurzelheber (nicht zerlegbar) haben einen schmalen Griff (um selbst auf kleinste Behandlungsbereiche einen unkomplizierten Zugriff zu haben), dessen kugelförmige Struktur das Griffgefühl für den Chirurgen enorm verbessert.

Der Wurzelheber BERNARD ergonomisch hat einen schmalen Griff, der durch sein Eigengewicht einen sicheren Halt bei Eingriffen gewährleistet. Am Ende des langen Instrumentenschafts befindet sich eine flache Pfeilspitze, die sich durch eine konvexe Außenfläche (berührt den Alveolarknochen), und eine konkave Innenfläche (berührt den Zahn) auszeichnet. Paradontales Gewebe kann so sanft durchtrennt und ein optimaler Zugriff auf den Wurzelraum gewährleistet werden. Er eignet sich auch als Periotom für kleine Wurzelreste

Für jeden Extraktionsbereich gibt es besonders geformte Wurzelheber :

Gerader Wurzelheber : empfohlen für Vorderzähne im Oberkiefer
Gebogener Wurzelheber : empfohlen für Vorderzähne im Unterkiefer
Wurzelheber in Bajonett-Form : empfohlen für alle anderen Zähne im Oberkiefer
Geneigter Wurzelheber (links- bzw. rechtsgeneigt) empfohlen für alle anderen Zähne im Unterkiefer


• Länge des Geräts: 16,5 cm

•  Zwei Größen von Spitzen verfügbar:

O O Instrumente mit 4,0mm-Pfeilspitze zum sanften Trennen von desmodontalem Gewebe
O Instrumente mit 4,5mm-Pfeilspitze zum sanften Trennen auch von stärkerem desmodontalen Gewebe